Ihr Antifainfo Shop

Comments on the Society of the Spectacle , Hörb...
€ 9.95 *
ggf. zzgl. Versand

First published in 1967, Guy Debord’s stinging revolutionary critique of contemporary society, The Society of the Spectacle, has since acquired cult status. Credited by many as being the inspiration for the revolutionary events of May 1968 in France, Debord’s pitiless attack on commodity fetishism and capitalism continues to burn brightly in today’s age of satellite television and the soundbite. In Comments on the Society of the Spectacle, published twenty years later, Debord returns to the themes of his previous analysis and demonstrates how they were all the more relevant in a period where the ´´integrated spectacle” was dominant. Resolutely refusing to be reconciled to the system, Debord trenchantly slices through the obfuscation and tinfoil mystification offered by journalists and pundits to show how aspects of reality as diverse as terrorism and the environment, the Mafia and the media, were caught up in the logic of the spectacular society. Pointing the finger clearly at those who benefit from the logic of domination, Debord’s final triumphant work conveys the revolutionary impulse at the heart of Situationism and later movements such as Occupy, Antifa, and Black Lives Matter. 1. Language: English. Narrator: David Bufton. Audio sample: http://samples.audible.de/bk/acx0/113058/bk_acx0_113058_sample.mp3. Digital audiobook in aax.

Anbieter: Audible - Hörbücher
Stand: Dec 17, 2018
Zum Angebot
Fantifa
€ 12.80 *
ggf. zzgl. Versand

Feministische Antifa oder Frauen-Antifa Gruppen entstanden in den frühen 1990er Jahren, meist als Reaktion auf einen fortgesetzten Sexismus in männlich dominierten Antifa-Zusammenhängen. Heute gibt es nur noch wenige solcher Fantifa-Gruppen und auch in der antifaschistischen Geschichtsschreibung spielen sie kaum eine Rolle. Das Buch Fantifa. Feministische Perspektiven antifaschistischer Politik will das ändern. Es geht den Spuren nach, lässt Aktivistinnen zu Wort kommen, beleuchtet aktuelle feministische Antifa-Arbeit, erläutert inhaltliche Schwerpunkte, fragt nach, was aus Fantifa-Gruppen wurde, eröffnet einen Blick auf die Möglichkeiten männlicher antisexistischer Handlungsräume und diskutiert die fortgesetzte Notwendigkeit feministischer Perspektiven in antifaschistischer Politik. Interviews mit Aktivistinnen werden ausführlich durch das Herausgeber_innenkollektiv eingeführt und durch Originaldokumente illustriert. Die vergangenen und aktuellen Debatten um Feminismus, Antisexismus und Antifaschismus sollen so zusammengebracht werden. Das Buch richtet sich an Aktivist_innen, Einsteiger_innen und Interessierte.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 14, 2019
Zum Angebot
A Kind of Magic , Hörbuch, Digital, 1, 607min
€ 9.95 *
ggf. zzgl. Versand

Dancing on ice... The holiday season in New York City is supposed to be magical, but it´s not yet Thanksgiving, and what´s happening isn´t that kind of magic. The fairy world seems to be bleeding into the human world. Strange white horses carry people into the Central Park lake. Children are disappearing from their beds. Unearthly snow flurries pepper the air while odd pockets of summer appear randomly in Central Park. There´s even a suspicious wave of injuries among Broadway dancers and ballerinas, who feel like they´ve danced all night. Noticing this, outside enchantresses are converging on New York to stop what they think is a fae incursion. Sophie Drake knows the fae aren´t to blame, and she suspects that one of the enchantresses is up to no good, creating a situation that will put her in power. But revealing how she knows what´s happening would mean revealing her own fae ties to the anti-fae enchantresses. Not that she has time to deal with any of this. She´s been offered a major ballet role in The Nutcracker - a chance to revive her dance career. She can´t miss a step onstage as she tries to thwart the power play and balance the realms without running afoul of the fae or the enchantresses. 1. Language: English. Narrator: Suzy Jackson. Audio sample: http://samples.audible.de/bk/adbl/021697/bk_adbl_021697_sample.mp3. Digital audiobook in aax.

Anbieter: Audible - Hörbücher
Stand: Dec 17, 2018
Zum Angebot
Nationalmasochismus
€ 19.00 *
ggf. zzgl. Versand

Die gründliche ´´masochistische´´ Durchdringung der Gesellschaft von bürgerlich-konservativer CDU bis linksextremer Antifa ist gleichsam zur zweiten Natur der Deutschen geworden.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 14, 2019
Zum Angebot
Das linke Netz
€ 5.00 *
ggf. zzgl. Versand

Was ist von einer staatlichen Behörde wie der Bundeszentrale für politische Bildung (BpB) zu halten, wenn diese sich im ´´Kampf gegen Rechts´´ von Sympathisanten der linsextremen Szene vor den Karren spannen läßt, linksradikale Publikationen empfiehlt und auf eine Internetseite verweist, von der aus man zu Anleitungen für Brandbomben und Sabotageakte gelangt? Wie ernst meint Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU), dem die Bundeszentrale untersteht, seine Forderung nach einer breiteren gesellschaftlichen Ächtung linksextremer Gewalt? Und wie steht es um die linksliberale Wochenzeitung ´´Die Zeit´´, wenn diese linken Antifa-Journalisten eine Plattform bietet, um konservative Personen, Organisationen und Einrichtungen als ´´Nazis´´ zu stigmatisieren? Die Studie ´´Das linke Netz´´ untersucht das Zusammenspiel von ´´Zeit´´, Bundeszentrale und linksextremer Szene beim Internetportal ´´Netz gegen Nazis´´ und dem ´´Buch gegen Nazis´´. Dabei fördert sie Brisantes zutage.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 14, 2019
Zum Angebot
´´Nicht nichts machen´´? Selbstdarstellungen po...
€ 19.90 *
ggf. zzgl. Versand

´´Autonome und unabhängige Antifaschistinnen und Antifaschisten gehören seit über 30 Jahren zu den engagiertesten und gleichzeitig umstrittensten Akteuren im Feld des Engagements gegen Rechtsextremismus. Insbesondere mit Blick auf die informell verfassten Teile des Antifa- Spektrums wird diskutiert, ob sie mehr als Teil einer zivilgesellschaftlichen Akteurslandschaft, mehr als ein jugendkulturell geprägtes Phänomen oder mehr im Kontext eines politischen Extremismus einzuordnen sind. Das öffentliche Auftreten der Antifa spiegelt vor allem die beiden letztgenannten Perspektiven situativ und kontextabhängig: Radikalität betonende Selbstdarstellung, bewusste Überschreitung von Normen, starke populärkulturelle Bezüge und nicht zuletzt die Formulierung weit reichender politischer Zielsetzungen werden häufig mit dem Namen Antifa und dem Wirken von Antifa-Gruppen verbunden. Mit dieser Studie wird zum ersten Mal eine Darstellung vorgelegt, die die Innenperspektive dieses autonomen bzw. unabhängigen Antifaschismus aufnimmt. Auf Grundlage von Interviews mit Antifa-Angehörigen beschreibt sie, in welcher Weise politisches Handeln motivational bestimmt, individuell und kollektiv dargestellt und mit Sinn ausgestattet wird. Insgesamt entsteht auf diese Weise das differenzierte Bild eines politischen Akteurs, der sich eindeutigen Zuordnungen entzieht. Während nach außen der Aufbau einer corporate identity politische Wirkungsmacht erzeugen soll, zeigt sich im Blick nach innen ein Heterogenität und Individualität sichernder Funktionszusammenhang aus contentious politics, szenischer Vergemeinschaftung und stilbedachter Repräsentation.´´

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 14, 2019
Zum Angebot
Die Mythen der Rechten
€ 12.80 *
ggf. zzgl. Versand

Deutschland versinkt in ´´Ausländer-Kriminalität´´. Schweden wird von einer ´´muslimischen Vergewaltigungswelle´´ überrollt. Zuwanderer werden bei der Arbeitssuche bevorzugt, Kinder in den Schulen ´´frühsexualisiert´´ und die Antifa vom Staat finanziert. Solche Aussagen klingen absurd, doch für viele Anhänger von AfD, Neuer Rechter und Pegida sind sie Fakt, unumstößliche Wahrheiten, die vor allem über das Internet massenhaft weiterverbreitet werden. Und längst ist es nicht mehr nur der rechte Rand, der solche Mythen als wahr akzeptiert. Immer öfter sickern sie in den öffentlichen Diskurs ein - unwidersprochen. In ´´Die Mythen der Rechten´´ gehen Autoren der Frankfurter Rundschau einigen dieser vermeintlichen Wahrheiten auf den Grund. Das Buch zeigt auf, wie die Mythen-Maschine der Rechten funktioniert - und was man ihr entgegensetzen kann.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 14, 2019
Zum Angebot
Destroy Racism Tasse Banksy Panda Kaffeetasse
€ 6.99 *
zzgl. € 3.99 Versand

Destroy Racism Tasse Banksy Panda Kaffeetasse weiß, aus Keramik, spülmaschinenfest.

Anbieter: Close Up Posters
Stand: Nov 25, 2018
Zum Angebot
Fluchtpunkt Neonazi
€ 15.00 *
ggf. zzgl. Versand

Eine ´´braune RAF´´ existiert in Deutschland nicht, verkünden Staatsschützer immer wieder. Stefan Michael Bar war einer der wenigen Neonazis, dem sie den Aufbau einer rechtsextremen Terrororganisation zutrauten: Ein Fanatiker, getrieben von glühendem Antisemitismus und Hass auf den deutschen Staat, Aktivist der ´´Anti-Antifa´´, in mehrjähriger Haft ´´gestählt´´. Und plötzlich - ein ´´Aussteiger´´. In diesem Buch erzählt er seine Geschichte.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 14, 2019
Zum Angebot
Antifa heißt Angriff
€ 16.00 *
ggf. zzgl. Versand

Aus dem Umfeld der autonomen Szene bilden sich in den 1980er Jahren antifaschistische Gruppen, die gut organisiert und gezielt die rechten Zusammenhänge angreifen. Bundesweit entwickeln örtliche Antifa-Gruppen ein Netzwerk, das Aktionen koordiniert, die Öffentlichkeit informiert und Antifaschismus auf die politische Agenda setzt. Parallel dazu entwickelt sich die sogenannte Kommandomilitanz. Antifaschistische Gruppen greifen die Infrastruktur der Neonazis an, zünden Druckereien oder Wehrsportzentren an, zerstören Fahrzeuge und Gebäude, erbeuten Mitgliederlisten oder verseuchen Versammlungsorte mit Buttersäure. Im vorliegenden Buch kommen erstmals Antifaschist_innen zu Wort, die in einer geheimen antifaschistischen Organisation arbeiteten, die in den 1980er Jahren militant und konsequent rechte Strukturen bekämpfte. Sie sprechen über ihre Motive, Aktionen und die klandestine Struktur, die mit Angriffen die Mobilisierung der Neonazis aufzuhalten versuchte. Der Autor greift bei seinen Recherchen auf bisher unbekannte Dokumente, Flugblätter, Artikel, Anschlagserklärungen und Städteberichte zurück.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 15, 2019
Zum Angebot
Der Fisch beginnt am Kopf zu stinken
€ 19.90 *
ggf. zzgl. Versand

Gebundene Ausgabe des zweiten Romans von Fritz Wöss, der durch sein Werk ´Hunde, wollt ihr ewig leben´ über die Hölle von Stalingrad weltberühmt wurde. Er schildert in diesem zweiten Band die körperlichen und seelischen Qualen, durch die die rund 90.000 deutschen Überlebenden der Schlacht von Stalingrad gehen mussten und denen der Großteil der Gefangenen erlag. Ferner rollt der Autor in seinem Buch auch ein dunkles Kapitel in der Geschichte der Antifa auf, die von den Sowjets installiert wurde, um die Gefangenen mit einem skrupellosen Spitzelsystem zu unterdrücken. Als besonders schockierend stellt sich dabei die Tatsache dar, dass gerade jene, die vor der Gefangenschaft die überzeugtesten Anhänger des nationalsozialistischen Wahns und die glühendsten Verehrer Hitlers waren, sich unter den Sowjets nun als besonders ´´tüchtige´´ und ergebene ´´Antifaschisten´´ hervortaten und ihre Schreckenstaten, nur für eine kleine Sonderration Brot, nun unter einer anderen Fahne und gegen ihre ehemaligen Kameraden fortführten. Aber er beschreibt auch Kameradschaft und Güte und zeigt, wie viele der russischen Landser mit den Gefangenen Mitleid zeigten, sie sogar als Brüder sahen und sich selbst nichts mehr wünschten, als dass dieser Krieg endlich vorbei sei.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 14, 2019
Zum Angebot
Antifa Gençlik
€ 13.00 *
ggf. zzgl. Versand

Die Antifasist (Antifa) Gençlik wurde 1988 in Berlin an der Schnittstelle migrantischer Vereinskultur, Jugendbanden des Kiez und autonomer antifaschistischer Politik gegründet. Bald bildeten sich Antifa-Gençlik-Gruppen in mehreren deutschen Städten und darüber hinaus. Mitte der 1990er Jahre lösten sich die Strukturen als Folge staatlicher Repression auf. Bis heute stellt die Antifa Gençlik einen einzigartigen Organisationsansatz im Kontext autonomer und antifaschistischer Politik in Deutschland dar. Dieser Band dokumentiert die theoretischen Grundlagen und die Praxis der Organisation anhand von Artikeln, Diskussionspapieren und Interviews, die von 1988 bis 1994 erschienen. Zusätzlich beinhaltet er den bisher unveröffentlichten Erfahrungsbericht eines ehemaligen Mitglieds sowie Begleittexte zur historischen Verortung und gesellschaftlichen Bedeutung der Antifa Gençlik. Das Buch will einen Beitrag zur Dokumentation linker Bewegungsgeschichte leisten und Debatten zu antifaschistischem Widerstand, migrantischer Selbstorganisation, linken Bündnissen und antirassistischer Politik anregen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 14, 2019
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht