Angebote zu "Ebook" (5 Treffer)

Kategorien

Shops

Antifa als eBook Download von Mark Bray
13,49 € *
ggf. zzgl. Versand
(13,49 € / in stock)

Antifa: Mark Bray

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 13.07.2019
Zum Angebot
Culture Jihad (eBook, ePUB)
15,87 € *
ggf. zzgl. Versand

The Left is bulldozing through American history. We the People are the only ones who can stop them. America is on the verge of another Civil War. Socialism is on the rise. Free Speech is under assault. People of Faith are facing persecution. Gun owners are in the crosshairs. Our public schools have been turned into indoctrination centers. A leftist mob made up of socialist politicians, academic elites, raging feminists, and effete Pajama Boys has partnered with Antifa, illegal aliens, and other radical groups to finish what President Obama started-a fundamental transformation of our nation. Can America be saved? Political columnist, commentator, author, and radio host Todd Starnes addresses this issue and more in Culture Jihad. He believes that if good-hearted patriots rise up together we can stop the jihad. It is possible to keep America great.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Der Links-Staat (eBook, ePUB)
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie aus einem Rechtsstaat ein Links-Staat wurde Beschleichen auch Sie mitunter Zweifel, ob wir tatsächlich noch in einem Rechtsstaat leben? Vielleicht liegt das daran, dass aus unserem Rechtsstaat längst ein »Links-Staat« geworden ist. Ein allzu simples Wortspiel? Keineswegs, denn: Die linksextreme Antifa erfährt vielfältige Unterstützung durch den Staat, sowohl finanziell als auch logistisch, und das alles finanziert mit Steuergeldern und verdeckten Kapitaltransfers. Nach jahrelangen und aufwendigen Recherchen präsentieren Christian Jung und Torsten Groß eindrucksvolle Hintergrundinformationen. Sie nennen Zahlen, Daten und Fakten - und sie nennen Namen, die Namen derer, die die linksextremen Strukturen fördern. Wie der Linksextremismus vom Staat systematisch gefördert wird Was bei den Rechercheergebnissen und der Auswertung von Insider-Informationen besonders erschreckt: Die »demokratischen« Parteien SPD, Grüne und Linke unterstützen linksextremistische und gewaltbereite Gruppen. Mittlerweile haben sich selbst Teile von FDP, CDU und CSU »Antifa-Bündnissen« verschrieben. Stadt-Stasi« überwacht unliebsame Bürger Wussten Sie, dass es in München eine Art »Stadt-Stasi« gibt, die direkt dem Oberbürgermeister unterstellt ist und die ohne jegliche Rechtsgrundlage Daten und Fotos von politisch unkorrekten Personen sammelt und speichert? dass diese »Stadt-Stasis« auch in anderen deutschen Städten entstehen? dass Linksextremisten zur paramilitärischen Ausbildung ins Ausland reisen, um sich auf den bewaffneten Kampf in Deutschland vorzubereiten? dass eine Kämpferin der Antifa Verfassungsrichterin wurde? dass linke Aktivisten offen den »Volkstod« der Deutschen propagieren? dass die Polizei Veranstaltungen schützen muss, bei denen der Straßenkampf gelehrt wird? dass ein mit öffentlichen Geldern gefördertes »Café«, ein Szenetreff linksextremistischer und gewaltbereiter Kreise, Anleitungen für Brandanschläge verbreitet? dass linke Aktivisten massenhaft illegale Ausländer nach Deutschland einschleusen und sich dafür gegenseitig mit staatlich finanzierten Preisen überhäufen? u. v. m. Die Helfershelfer in Politik und Medien Erfahren Sie, wie die staatliche Unterstützung linksradikaler Organisationen in der Praxis funktioniert. Informieren Sie sich über die kaum bekannten Querverbindungen, die zwischen dem Linksextremismus und Führungskräften aus Politik und Verwaltung, steuerfinanzierten Stiftungen und den (öffentlich-rechtlichen) Medien bestehen. Die Autoren stellen Vordenker, Protagonisten und Unterstützer der linksextremen Szene in Deutschland vor. Außerdem werden theoretische Grundlagen, die Strategie und das taktische Vorgehen der Antifa und ihrer Helfershelfer beleuchtet.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Unter Staatsfeinden (eBook, ePUB)
2,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Als Einzelheiten über die Zwickauer Terrorzelle ans Licht kamen, fragten sich viele, warum die Neonazis nur so lange ungestört operieren konnten. Neonazi-Aussteiger Manuel Bauer weiß warum und erhebt schwere Vorwürfe gegen den Thüringer Verfassungsschutz. ´´Der Staat hat den Rechtsextremismus unterschätzt, sich immer nur auf die Antifa-Szene konzentriert´´, sagt Bauer. Noch aus seiner aktiven Zeit in der rechten Szene weiß er aus Erfahrung, ´´dass Leute im Verfassungsschutz nicht anders gedacht haben als wir ... Viele Beamte waren wohl zu sehr involviert, deshalb haben sie nicht so gut gearbeitet´´. Auch die zahlreichen V-Männer, die der Staat auf die Szene ansetzt, seien für die Neonazis eher hilfreich als gefährlich, da sie meist die rechte Gesinnung teilen: ´´Die V-Leute kassieren das Geld vom Staat, geben es an die Szene weiter - und melden dem Staat im Gegenzug bewusst falsche Informationen´´, beschreibt Bauer die skandalösen Zustände, die nur die Spitze des Eisbergs bilden. Noch nie hat ein Insider so schonungslos aufgedeckt, wie tief unser Land wirklich im braunen Sumpf steckt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Jahrgang 1928 - Erinnerungen als eBook Download...
12,00 €
Sale
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(12,00 € / in stock)

Jahrgang 1928 - Erinnerungen: Heinz Müller

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 25.06.2019
Zum Angebot