Ihr Antifainfo Shop

Kunst und Kampf
€ 19.80 *
ggf. zzgl. Versand

In den 1980er Jahren wird Kunst und Kampf (KuK) mit der Gestaltung von Plakaten in der antifaschistischen Bewegung bekannt. Das Projekt verfolgt einen kollektiven Ansatz, der jedoch immer auch individuelle Züge trägt. Ideengeschichtlich bezieht sich KuK auf die Renaissance, die den Menschen in den Mittelpunkt rückt und Religion und Hierarchien infrage stellt. Ein wichtiger Bezugspunkt ist dabei der deutsche Bauernkrieg. Wesentlichen Raum nimmt außerdem die Auseinandersetzung mit den sich als avantgardistisch verstehenden Kunstströmungen des 20. Jahrhunderts ein. Das Buch streift dabei die Geschichte der Jugendzentrumsbewegung, erzählt von den Autonomen und der Antifa, von umgestürzten Denkmälern, spektakulären Demonstrationen, der Herstellung von illegalen Plakaten und Zeitungen und warum die Doppelfahnen der Antifaschistischen Aktion heute von links gegen rechts wehen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 16, 2019
Zum Angebot
Antifa Geschichte(n) als Buch von Simone Barck
€ 40.00 *
ggf. zzgl. Versand

Antifa Geschichte(n):Eine literarische Spurensuche in der DDR der 1950er und 1960er Jahre Simone Barck

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 19, 2018
Zum Angebot
Die Mythen der Rechten
€ 12.80 *
ggf. zzgl. Versand

Deutschland versinkt in ´´Ausländer-Kriminalität´´. Schweden wird von einer ´´muslimischen Vergewaltigungswelle´´ überrollt. Zuwanderer werden bei der Arbeitssuche bevorzugt, Kinder in den Schulen ´´frühsexualisiert´´ und die Antifa vom Staat finanziert. Solche Aussagen klingen absurd, doch für viele Anhänger von AfD, Neuer Rechter und Pegida sind sie Fakt, unumstößliche Wahrheiten, die vor allem über das Internet massenhaft weiterverbreitet werden. Und längst ist es nicht mehr nur der rechte Rand, der solche Mythen als wahr akzeptiert. Immer öfter sickern sie in den öffentlichen Diskurs ein - unwidersprochen. In ´´Die Mythen der Rechten´´ gehen Autoren der Frankfurter Rundschau einigen dieser vermeintlichen Wahrheiten auf den Grund. Das Buch zeigt auf, wie die Mythen-Maschine der Rechten funktioniert - und was man ihr entgegensetzen kann.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 16, 2019
Zum Angebot
Comments on the Society of the Spectacle , Hörb...
€ 9.95 *
ggf. zzgl. Versand

First published in 1967, Guy Debord’s stinging revolutionary critique of contemporary society, The Society of the Spectacle, has since acquired cult status. Credited by many as being the inspiration for the revolutionary events of May 1968 in France, Debord’s pitiless attack on commodity fetishism and capitalism continues to burn brightly in today’s age of satellite television and the soundbite. In Comments on the Society of the Spectacle, published twenty years later, Debord returns to the themes of his previous analysis and demonstrates how they were all the more relevant in a period where the ´´integrated spectacle” was dominant. Resolutely refusing to be reconciled to the system, Debord trenchantly slices through the obfuscation and tinfoil mystification offered by journalists and pundits to show how aspects of reality as diverse as terrorism and the environment, the Mafia and the media, were caught up in the logic of the spectacular society. Pointing the finger clearly at those who benefit from the logic of domination, Debord’s final triumphant work conveys the revolutionary impulse at the heart of Situationism and later movements such as Occupy, Antifa, and Black Lives Matter. 1. Language: English. Narrator: David Bufton. Audio sample: http://samples.audible.de/bk/acx0/113058/bk_acx0_113058_sample.mp3. Digital audiobook in aax.

Anbieter: Audible - Hörbücher
Stand: Dec 17, 2018
Zum Angebot
A Kind of Magic , Hörbuch, Digital, 1, 607min
€ 9.95 *
ggf. zzgl. Versand

Dancing on ice... The holiday season in New York City is supposed to be magical, but it´s not yet Thanksgiving, and what´s happening isn´t that kind of magic. The fairy world seems to be bleeding into the human world. Strange white horses carry people into the Central Park lake. Children are disappearing from their beds. Unearthly snow flurries pepper the air while odd pockets of summer appear randomly in Central Park. There´s even a suspicious wave of injuries among Broadway dancers and ballerinas, who feel like they´ve danced all night. Noticing this, outside enchantresses are converging on New York to stop what they think is a fae incursion. Sophie Drake knows the fae aren´t to blame, and she suspects that one of the enchantresses is up to no good, creating a situation that will put her in power. But revealing how she knows what´s happening would mean revealing her own fae ties to the anti-fae enchantresses. Not that she has time to deal with any of this. She´s been offered a major ballet role in The Nutcracker - a chance to revive her dance career. She can´t miss a step onstage as she tries to thwart the power play and balance the realms without running afoul of the fae or the enchantresses. 1. Language: English. Narrator: Suzy Jackson. Audio sample: http://samples.audible.de/bk/adbl/021697/bk_adbl_021697_sample.mp3. Digital audiobook in aax.

Anbieter: Audible - Hörbücher
Stand: Dec 17, 2018
Zum Angebot
30 Jahre Antifa in Ostdeutschland
€ 20.00 *
ggf. zzgl. Versand

Der staatliche und gesellschaftliche Umbruch 1989/90 war ein Markstein für die heutige Antifa-Bewegung. Unter der Annahme einer gemeinsamen widerständigen Geschichte wurde in bisherigen Rückschauen allerdings nur wenig beachtet, dass in Ostdeutschland eine eigenständige Bewegung entstand, die bereits in der ausgehenden DDR ihren Anfang nahm und ein eigenes Profil entwickelte. 30 Jahre nach Gründung der ersten unabhängigen Antifa-Gruppen in der DDR bündelt dieser Band nun erstmals sozial-, kultur- und geschichtswissenschaftliche Analysen. Forscher_innen und Aktivist_innen geben dabei Einblicke in persönliche Handlungsanlässe, gesellschaftspolitische Kontexte und bewegungsinterne Debatten. Die Autor_innen widmen sich den Auseinandersetzungen mit der FDJ und DDR-Staatssicherheit, Raumaneignungen durch Hausbesetzungen und das ambivalente Verhältnis von Antifa-Gruppen in Ost- und Westdeutschland. Es werden biographische Aspekte sowie Verständnisse von Militanz rekonstruiert und eine raumtheoretische Perspektive vorgestellt. Weitere Beiträge besprechen das Theorie-Praxis-Verhältnis politischer Bildung, antifaschistische Gedenkpolitik und die Entstehung der Antideutschen. Abschließend werden Dissens und Chancen von zivilgesellschaftlichen Kooperationen beleuchtet.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 16, 2019
Zum Angebot
Antifa Gençlik
€ 13.00 *
ggf. zzgl. Versand

Die Antifasist (Antifa) Gençlik wurde 1988 in Berlin an der Schnittstelle migrantischer Vereinskultur, Jugendbanden des Kiez und autonomer antifaschistischer Politik gegründet. Bald bildeten sich Antifa-Gençlik-Gruppen in mehreren deutschen Städten und darüber hinaus. Mitte der 1990er Jahre lösten sich die Strukturen als Folge staatlicher Repression auf. Bis heute stellt die Antifa Gençlik einen einzigartigen Organisationsansatz im Kontext autonomer und antifaschistischer Politik in Deutschland dar. Dieser Band dokumentiert die theoretischen Grundlagen und die Praxis der Organisation anhand von Artikeln, Diskussionspapieren und Interviews, die von 1988 bis 1994 erschienen. Zusätzlich beinhaltet er den bisher unveröffentlichten Erfahrungsbericht eines ehemaligen Mitglieds sowie Begleittexte zur historischen Verortung und gesellschaftlichen Bedeutung der Antifa Gençlik. Das Buch will einen Beitrag zur Dokumentation linker Bewegungsgeschichte leisten und Debatten zu antifaschistischem Widerstand, migrantischer Selbstorganisation, linken Bündnissen und antirassistischer Politik anregen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 16, 2019
Zum Angebot
Antifa: The Anti-Fascist Handbook , Hörbuch, Di...
€ 9.95 *
ggf. zzgl. Versand

In the wake of tragic events in Charlottesville, Virginia, and Donald Trump´s initial refusal to denounce the white nationalists behind it all, the ´´antifa´´ opposition movement is suddenly appearing everywhere. But what is it, precisely? And where did it come from? As long as there has been fascism, there has been anti-fascism - also known as ´´antifa.´´ Born out of resistance to Mussolini and Hitler in Europe during the 1920s and ´30s, the antifa movement has suddenly burst into the headlines amid opposition to the Trump administration and the alt-right. They could be seen in news reports, often clad all in black with balaclavas covering their faces, demonstrating at the presidential inauguration, and on California college campuses protesting far-right speakers, and most recently, on the streets of Charlottesville, Virginia, protecting, among others, a group of ministers including Cornel West from neo-Nazi violence. (West would later tell reporters, ´´The anti-fascists saved our lives.´´) Simply, antifa aims to deny fascists the opportunity to promote their oppressive politics, and to protect tolerant communities from acts of violence promulgated by fascists. Critics say shutting down political adversaries is anti-democratic; antifa adherents argue that the horrors of fascism must never be allowed the slightest chance to triumph again. In a smart and gripping investigation, historian and former Occupy Wall Street organizer Mark Bray provides a detailed survey of the full history of anti-fascism from its origins to the present day - the first transnational history of postwar anti-fascism in English. Based on interviews with anti-fascists from around the world, Antifa details the tactics of the movement and the philosophy behind it, offering insight into the growing but little-understood resistance fighting back against fascism in all its guises. 1. Language: English. Narrator: Keith Szarabajka. Audio sample: http://samples.audible.de/bk/blak/010460/bk_blak_010460_sample.mp3. Digital audiobook in aax.

Anbieter: Audible - Hörbücher
Stand: Dec 17, 2018
Zum Angebot
´´Nicht nichts machen´´? Selbstdarstellungen po...
€ 19.90 *
ggf. zzgl. Versand

´´Autonome und unabhängige Antifaschistinnen und Antifaschisten gehören seit über 30 Jahren zu den engagiertesten und gleichzeitig umstrittensten Akteuren im Feld des Engagements gegen Rechtsextremismus. Insbesondere mit Blick auf die informell verfassten Teile des Antifa- Spektrums wird diskutiert, ob sie mehr als Teil einer zivilgesellschaftlichen Akteurslandschaft, mehr als ein jugendkulturell geprägtes Phänomen oder mehr im Kontext eines politischen Extremismus einzuordnen sind. Das öffentliche Auftreten der Antifa spiegelt vor allem die beiden letztgenannten Perspektiven situativ und kontextabhängig: Radikalität betonende Selbstdarstellung, bewusste Überschreitung von Normen, starke populärkulturelle Bezüge und nicht zuletzt die Formulierung weit reichender politischer Zielsetzungen werden häufig mit dem Namen Antifa und dem Wirken von Antifa-Gruppen verbunden. Mit dieser Studie wird zum ersten Mal eine Darstellung vorgelegt, die die Innenperspektive dieses autonomen bzw. unabhängigen Antifaschismus aufnimmt. Auf Grundlage von Interviews mit Antifa-Angehörigen beschreibt sie, in welcher Weise politisches Handeln motivational bestimmt, individuell und kollektiv dargestellt und mit Sinn ausgestattet wird. Insgesamt entsteht auf diese Weise das differenzierte Bild eines politischen Akteurs, der sich eindeutigen Zuordnungen entzieht. Während nach außen der Aufbau einer corporate identity politische Wirkungsmacht erzeugen soll, zeigt sich im Blick nach innen ein Heterogenität und Individualität sichernder Funktionszusammenhang aus contentious politics, szenischer Vergemeinschaftung und stilbedachter Repräsentation.´´

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 16, 2019
Zum Angebot
Antifa, Antifaschistischer Taschenkalender 2019
€ 7.00 *
ggf. zzgl. Versand

Stets aktuell von undogmatisch aktiven Menschen aus der Bewegung gemacht, ist der Antifa-Kalender mittlerweile ein nicht wegzudenkender Begleiter sowohl für Einsteiger innen als auch für die Erfahrenen unter den politisch Aktiven. Die Textbeiträge nehmen die aktuellen gesellschaftlichen Themen - auch abseits des klassischen Antifaschismus - kritisch unter die Lupe und geben so einen guten Überblick über den Stand der Diskussion innerhalb der Linken. Darüber hinaus werden in jeder Ausgabe Texte mit hohem Gebrauchswert für die konkrete politische Arbeit veröffentlicht. Vor allem der alljährliche kleine Rechtsratgeber hat sich seit Jahren auf Demonstrationen und bei politischen Aktionen als sehr hilfreich erwiesen. Absolut unverzichtbar ist der Kalender für politisch Aktive aufgrund des umfangreichen und aktuellen Adressteils, der nicht nur Antifa-Gruppen, -Zeitungen, -Telefone und Internetseiten umfasst, sondern auch sämtliche Infoläden, Rechtshilfegruppen und viele weitere linkeGruppen. Um die Lebensdauer des vielbenutzten und damit arg strapazierten Kalenders zu optimieren, erscheint er in der unverwüstlichen fadengehefteten Version. Darüber hinaus werden in jeder Ausgabe Texte mit hohem Gebrauchswert für die konkrete politische Arbeit veröffentlicht. Vor allem der alljährliche kleine Rechtsratgeber hat sich seit Jahren auf Demonstrationen und bei politischen Aktionen als sehr hilfreich erwiesen. Absolut unverzichtbar ist der Kalender für politisch Aktive aufgrund des umfangreichen und aktuellen Adressteils, der nicht nur Antifa-Gruppen, -Zeitungen, -Telefone und Internetseiten umfasst, sondern auch sämtliche Infoläden, Rechtshilfegruppen und viele weitere linke Gruppen. Um die Lebensdauer des vielbenutzten und damit arg strapazierten Kalenders zu optimieren, erscheint er in der unverwüstlichen fadengehefteten Version.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 16, 2019
Zum Angebot
Nationalmasochismus
€ 19.00 *
ggf. zzgl. Versand

Die gründliche ´´masochistische´´ Durchdringung der Gesellschaft von bürgerlich-konservativer CDU bis linksextremer Antifa ist gleichsam zur zweiten Natur der Deutschen geworden.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 16, 2019
Zum Angebot
Tipps und Tricks für Antifas und Antiras
€ 5.00 *
ggf. zzgl. Versand

Die Broschüre richtet sich vor allem an Schüler innen, die sich politisch gegen Faschismus und Rassismus engagieren wollen. Eine in kurzen Comic-Episoden erzählte Geschichte aus dem Schulalltag bildet den Ausgangspunkt, um Hintergrundinformationen und einführende Tipps für eine politische Organisierung zu vermitteln: Wie baut man überhaupt eine Gruppe und eine funktionierende Kommunikationsstruktur auf? Was ist bei der Öffentlichkeitsarbeit und Mittelbeschaffung von Nutzen? Welche rechtlichen Bestimmungen gilt es beim Organisieren von Demos oder dem Verteilen von Flugblättern zu beachten? - Das sind nur einige der elementaren Fragen, die diese völlig neu erarbeitete Auflage von ´Tipps& Tricks für Antifa und Antira´ kompetent beantwortet.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 16, 2019
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht